Die Planung der neuen Anlage schreitet voran

Der nächste Meilenstein ist geschafft.

Der Hydraulikplan und damit das Konzept der Anlage steht.

Kurz die Eckdaten:

- ca. 20 qm Solarfläche

- 1680 Liter Pufferspeicher (wird vor Ort zusammengeschweißt)

- eine neue Frischwasserstation

Hydraulikplan

zum Vergrößern auf den Plan klicken

Umwelttage in Hameln

screenshot.1Auch in diesem Jahr finden vom 17. bis zum 18. September die Umwelttage in Hameln statt. Wieder haben die Veranstalter ein buntes Programm zusammengestellt. Diesmal bildet die Veranstaltung am Sonntag den 18. September auf der Bürgerwiese in Hameln den Abschluss. Vereine und Firmen informieren rund um das Thema Umweltschutz, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Traditionell ist auch der Solarverein mit einem Stand vertreten. An einem Modellkollektor wird von Vereinsmitgliedern das Prinzip einer Solarthermieanlage erläutert. Kostenlos und unverbindlich werden Interessenten beraten.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

BAFA Förderung wird am 1.4.2015 erhöht

Eine erfreuliche Nachricht für alle, die zukünftig mit Solarthermie den Wärmebedarf für Warmwasser und Heizung unterstützen wollen. Die Fördersätze werden von der BAFA zum April neu festgelegt. Neu ist, das jetzt auch wieder für Altbauten eine reine Warmwasserunterstützung gefördert wird (bei 3 bis 10 qm Kollektorfläche pauschal 500 €, ab 11 qm sind es 50 € pro qm). Bei kombinierter Warmwasser- und Heizungsunterstützung sind es bis 14 qm pauschal 2000 € und bei Kollektorflächen ab 15 qm jeweils 140 € pro qm.

Außerdem wurde die Förderung von Kesseln die mit Biomasse betrieben werden erhöht.

Details finden sie auf der BAFA Website.

Wir beraten Sie gern und unverbindlich, wie Sie mit regenerativer Energie Ihren Wärmebedarf decken und Kosten sparen können.

Solaranlagen und die Modernisierungen von Heizungsanlagen werden auch weiterhin von der BAFA gefördert

Was viele nicht wissen, vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz BAFA) werden auch weiterhin Solarthermieanlagen und in Kombination auch neue Heizkessel für bestehende Gebäude gefördert. Wird z.B. eine Solarthermieanlage mit mindestens 9 qm zur Warmwasser- und Heizungsunterstützung errichtet so bekommt man eine Basisförderung von 1500€. Wird zusätzlich der Kessel (z.B. durch einen Brennwertkessel) erneuert gibt es noch einen Kesseltauschbonus von 500€ hinzu. Wenn der Kessel z.B. mit Pellets (also mit Biomasse) beheizt wird, kommt ein Kombinationsbonus von 500€ obendrauf. Die aktuellen Förderbedingungen der BAFA finden Sie hier.

Für Hausbesitzer lohnt daher vor einer Modernisierung die aktuellen Fördermöglichkeiten auszuloten. Wir beraten Sie gerne kostenfrei und unverbindlich.

 

Neue Solaranlage in Nienstedt geplant

Nach etwas längerer Durststrecke, wird mit Unterstützung des Vereines in diesem Jahr eine weitere Solaranlage errichtet. Geplant sind 20 qm Solarfläche, die auf einem Doppelcarport installiert werden sollen. Ein großer Pufferspeicher, wird neben der Warmwassererwärmung auch die Heizungsanlage unterstützen. Den Fortgang der Planungs- und Installationsarbeiten werden wir auf der Webseite festhalten.

 

Webseite in neuem Gewand

Es hat doch länger gedauert als gedacht. Aber jetzt ist die neue Webseite endlich online. Auf dem ersten Blick fällt die neue Optik auf, die wesentlichen Änderungen habe jedoch im Hintergrund stattgefunden.

Die Seite ist jetzt “dynamisch” angelegt und die Navigation wurde vereinfacht, egal ob die Seite über ein PC Bildschirm, einem Tablett oder einem Smart Phone geöffnet wird.

Neue Beiträge, Termine etc. lassen sich sehr einfach erstellen und auch von mehreren Autoren bearbeiten. Dadurch wird die Seite noch aktueller.

Werksbesichtigung bei PAW in Hameln

Das Unternehmen PAW hat sich auf hochwertige Heizungs– und Solarthermiearmaturen spezialisiert. Das Produktspektrum reicht von Schwerkraftbremsen und Multikugelhähnen über Sonderarmaturen bis hin zu kompletten Verteilersystemen für Heizungs- und Solarthermieanlagen.

PAW betreibt selbst mehrere Solaranlagen auf dem Werksgelände, die unter anderem zum Testen und zur Weiterentwicklung der eigenen Produkte dienen.

Bei der exklusiven Werksbesichtigung werden wir uns auch die Fertigung der Armaturen in dem neuen Werksgebäude ansehen können.

Führung am:   27.06.2014 um 10:00h

Treffpunkt:     Böcklerstraße 11,  31789 Hameln (neben Media Markt)

Interessenten sind herzlich willkommen. Teilnahme bitte per eMail anmelden.

Recent Entries »